Training

Beim Training zum take off geht es darum, die Idee hinter TEO, die Methoden und die Materialien kennen zu lernen. Das heißt konkret, dass die Teilnehmenden einige theater- und erlebnispädagogische Methoden selbst durchführen und spielerisch erlernen.  

Das Training richtet sich an die betreuenden Lehrkräfte und Schulsozialarbeiter*innen, die beim TEO take off zusammen mit ehrenamtlichen Teamenden die Gruppenleitungen bilden. Wie auch bei der Veranstaltung selbst, besteht auch die Veranstaltungsleitung aus TEO-erfahrenenen Ehrenamtlichen.

Zwischen dem Training und dem take off bereiten die Gruppenleitungen eigenständig ihr Programm und ihre Methoden vor. Dieses orientiert sich an den 4 Workshops: Reisegepäck - Reisebüro - Mayday-SOS - Wind of spirit. Es findet etwa 3 bis 4 Wochen vor dem take off statt und dauert 2,5 Tage (also 2 Übernachtungen mit Vollpension).  

Für jede teilnehmende Klasse ist das Training für zwei Betreuungspersonen verpflichtend.