Unterstützer*innen

Liebe Unterstützer*innen,

Als schulkooperatives Projekt, steht das Arbeiten in Workshops mit Schüler*innen bei uns im Mittelpunkt. Um den ehrenamtlich engagierten Teamer*innen, sowie den Schulklassen, eine große Methodenvielfalt bieten zu können, braucht es eine Menge an Material. Es wollen Flipcharts gestaltet, Bälle geworfen und Masken gebastelt werden.

Um euch einfach mal daran teilhaben zu lassen, was alles benötigt wird, damit eine TEO-Veranstaltung so richtig gut läuft, nehmen wir euch auf einen Schnelldurchlauf mit:

Die Veranstaltungsleitung stellt auf dem TEO-Training exemplarisch Methoden vor, die von den Teamenden und den Lehrer*innen auf der Veranstaltung ausgeführt werden können. 
Nachdem sich die Teams getroffen haben, um den Ablaufplan auszuarbeiten, schicken sie eine Liste der ausgewählten Methoden und zugehörigen Materialien an das TEO Büro.
Das TEO Team macht sich nun daran Flipcharts zu malen, Bastelmaterialien zu sortieren, Kisten zu packen, Getränke zu kaufen und für Nervennahrung zu sorgen.
Nachdem alle gewünschten Materialien besorgt und in Kisten gepackt sind, geht es daran, den Bulli zu beladen.
Mit vollen Kisten und einem überladenem Bulli geht es dann zum Veranstaltungsort.
Vor Ort bauen wir in der Aula eine Bühne auf, verkabeln die Technik, hängen TEO-Banner auf und richten den Raum mit Tischdecken und Deko so ein, dass sich alle darin wohlfühlen können.
Vor der Ankunft der Klassen werden dann noch in der Aula Isomatten für die Schüler*innen ausgelegt, um während der Plena auch bequem zu sitzen.
Im Laufe der Woche werden in den Workshops teambildende, theater- & erlebnispädagogische Methoden durchgeführt, die die Individuen und den Zusammenhalt untereinander stärken und eine Orientierung bieten.

Abends haben die Schüler*innen dann die Möglichkeit mit dem positionieren von Kerzen den Tag Revue passieren zu lassen und gemeinsam zu reflektieren.

Wir haben uns für diese Variante der Darstellung und die Transparenz entschieden, um euch zu zeigen, was alles hinter einer TEO-Veranstaltung steckt.
Denn sowohl der Arbeits- als auch der Materialaufwand, den wir haben, ist enorm und nur durch die tatkräftige Unterstützung von Ehrenamtlichen stemmbar.

Da die Landesfördermittel unsere Kosten nicht vollständig abdecken, freuen wir uns über jede Spende, die uns hilft, das Projekt weiterzuentwickeln und uns ermöglicht, es weiter bestehen zu lassen.

Euer TEO-Team

 

Spendenkonto: BDKJ -TEO / IBAN: DE57 4006 0265 0034 5009 01



TEO in Berlin ist ein Projekt des BDKJ Berlin. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Jugendhilfe und Sozialarbeit e.V. ist seit einigen Jahren unsere stetige Unterstützerin.  Schulsozialarbeiter*innen übernehmen bei TEO take off häufig die Gruppenleitung.